Recording

Hier findest du den 3-Stufen-Plan zu professionellen

Audio-Aufnahmen.
 

Tipp 1: Vorbereitung

Recording ist der erste Schritt zum fertigen Master. Für einen erstklassigen Mix, ist in den meisten Fällen eine professionelle Aufnahme in Form von hochwertigen Audio-Aufnahmen notwendig.

Jedes Interface besteht aus einem Preamp und einem Wandler. Beim Aufnehmen wird also auch im Home-Recording  mit Analog Equipment gearbeitet Je hochwertiger das Equipment, desto höher ist der Toleranzbereich und die Verzerrungsfreiheit bei der Nachbearbeitung.

Für Musiker beginnt eine gelungene Aufnahme schon mit der Vorbereitung. Fehler, die beim aufnehmen gemacht werden, lassen sich später gar nicht, oder nur durch hohen Zeitaufwand korrigieren.

Sobald ein Künstler zum aufnehmen kommt und ein Tonstudio betritt, findet er im optimalfall ein bereits vorbereitetes Setup. So kann sich der Künstler dann voll und ganz auf seine Performance konzentrieren.

Die Aufnahmen finden im optimalfall in einem eigens dafür optimierten Aufnahmeraum statt. Hier stehen passende Mikrofone für den richtigen Sound bereit. Während der Musiker Position einnimmt, sorgt der Tontechniker für einen guten Sound und eine angenehme Lautstärke auf den Kopfhörern.

Tipp 2: Aufnahmesituation

Jede Aufnahme braucht einen Soundcheck. Je nach Situation werden hier nbeim Aufnehmen och einmal verschiedene Mikrofone ausprobiert. Außerdem checken wir die Sounds und optimieren diese gegebenenfalls. So gehen wir sicher, dass beim Recording das Beste aus dem Audio-Signal raus geholt wird.

Sobald der Recording Button rot leuchtet, die Mikrofone eingepegelt sind und der Tontechniker mit dem Sound zufrieden ist, kann die Aufnahme beginnen.

Damit die Aufnahmen so gut wie möglich werden, ist Teamwork gefragt. Hier profitieren Musiker beim Recording von der Erfahrung des Tontechnikers. Guter Sound auf den Kopfhörern sorgt für mehr selbstbewusstsein und kann so eine Aufnahme grundlegend verbessern.

Je nach Genre werden beim Aufnehmen von Audio mehrere Takes gemacht. So hat man im Anschluss die Möglichkeit die besten Takes für die jeweilige Spur auszuwählen. Dieser Prozess wird comping genannt.

Tipp 3: Editing

Beim Aufnehmen häuft sich viel Ton-Material in der DAW (Digital Audio Workstation) an. Daher müssen nach jeder Aufnahme erst einmal die Audioaufnahmen gesäubert- und für den Mix vorbereitet werden. Hierbei spricht man von Editing.

Editing spart beim späteren Mischen viel Zeit und ist die Grundlage für einen klaren, druckvollen Mix.

Beim darauf folgenden comping werden (je nach Musik-Genre) Spuren zusammen geschnitten, Lautstärken angepasst und Fades gesetzt.

Beim aufnehmen von Audio im Home Recording Studio empfiehlt sich eine möglichst hohe Bit-Auflösung und Sample-Rate (mind. 24bit/44100hz), damit bei einer Veröffentlichung alle Qualitätsstandards umsetzbar sind.

Wenn du bereits in Eigenregie Songs aufgenommen hast, kannst du uns diese für ein professionelles Mixing & Mastering zukommen lassen. Hierbei ist zu beachten, dass nach dem Aufnehmen die Spuren mit genug Headroom (-6db) exportiert werden. 
Hier kannst du nachsehen, wie du die Spuren optimal anlieferst.

Wie geht es nach dem Recording weiter?

Nachdem im Recording Studio die einzelnen Spuren aufgenommen, gesäubert und gecompt wurden, sind sie bereit für das Mixing. Im letzten Schritt vor der Veröffentlichung folgt dann darauf folgend das Mastering.

Im Zuge der Digitalisierung hat fast jeder Streaming-Anbieter (Spotify, Apple-Music, Youtube, etc.) seine eigenen Encoder. Die unterschiedlichen Encoder bringen unterschiedliche Lautstärkeanforderungen mit sich. Hält man diese nicht ein, wird die geuploadete Musik automatisch durch Algorythmen komprimiert und in der Lautstärke angepasst. Dies kann zu Verlust der Audio-Qualität, zu unschönen Verzerrungen und zu Energieverlust des Songs führen.

Um den perfekten Sound zu garantieren, passen wir unsere Master speziell für die jeweilige Verwendung an. Du bekommst auf Wunsch für jedes einzelne Portal eine eigene Master-Version. Egal ob dein Song via Streaming-Audio (Spotify & Co.), Social-Media, Youtube, Schallplatte, oder Audio-CD veröffentlicht werden soll -  es gibt für jeden Ausspielweg eine von uns speziell angepasste Datei. Kontaktiere uns für ein persönliches Angebot.

  • Instagram Icon, Weiß
  • Facebook - Weiß, Kreis,